Luxusprobleme

Ich fasse zusammen: Der Plan war es, dass ich mich mit einem Freund treffe. Nach Absage dachte ich mir, ich könnte dann doch endlich meinen Flur fertig malern. Auf dem Weg nach Hause wollte ich mir noch ein Brötchen kaufen, als mir beim Vorbeigehen am Schuhgeschäft einfiel, dass ich doch auch Schuhe brauche. Da kein 100% Yeah-Schuh dabei war, stoppte ich im Klamottengeschäft nebenan und habe eine Traumhose gefunden. Nur nicht in der Traumfarbe. Deswegen nicht gekauft, weil ich ja online noch mal schauen kann. Mittlerweile hatten die Bäcker bereits geschlossen. Hose und Schuhe habe ich keine. Es ist spät. Lust zum  malern habe ich auch nicht mehr. Hach.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unkraut abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s