The Pressure of the Day, Simply Melt Away

Die Zeit nutzen zwischen Gewitterregen und Gewitterregen. Rauf aufs Rad. Doch schon wieder Drama am Himmel, kann nicht warten. Der Chef öffnet die Schleusen. Regen wie die Sinnflut. Nicht A-N-N-A. Pitsch patsch, klatsch nass. Fahre weiter. Und dann kommt man irgendwann an und schaut in Briefkasten. Und findet darin eine Postkarte und Musik von Menschen, die an einen denken. Ohne zu fragen. Ein Gruß zwischendurch und einfach so aus der Heimat. Und ein Gruß von nebenan. Dinge werden bedeutungslos. Andere gewinnen. Es tut gut.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gießkanne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s